Montag, 27. Februar 2017

Für jeden ein ...


Quilt.


Nun hat auch der letzte hier im Haus einen eigenen Kuschelquilt.

Falls ihr euch jetzt gewaltige Farb- und Musterexplosionen erhofft muss ich euch wieder enttäuschen ... ich bin halt ne graue Maus und das scheine ich auch an den Rest der Familie weiterzugeben.




Grau, blau, mint und weiß ... wie so vieles hier im Haus ;) 

Sorry für die doofe, schiefe Draufsicht aber aufhängen ging nicht und die Leiter war nicht hoch genug für ein "gutes" Bild.




Genäht aus Blusenstoff  (passte so gut), Resten und alter Bettwäsche. Die Rückseite ist aus Kuschelfleece und dazwischen nur eine dünne Lage Watte.










Kommentare :

  1. oh man, sowas würde ich ja auch echt gerne mal nähen. einmal hab ich's schon probiert, aber dann die geduld verloren. seitdem trau ich mich an sowas nicht mehr so richtig ran. :)
    aber den hier würd ich in jedem fall auch nehmen!
    viele grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schööön! Es muss doch nicht grell bunt sein, da treten sich die Farben nur gegenseitig auf die Füße. Auf Deiner sanften Farbharmonie gehen meine Augen gerne spazieren und versuchen, eine "Logik" in der Farbfolge zu finden - gibt es da ein "Muster"?
    Ich bin noch absoluter Patchwork-Frischling (durch "6 Köpfe - 12 Blöcke" mit den vielen nützlichen Info-Beiträgen geradezu "angefüttert") und warte noch auf das Inch-Lineal, aber Dein absolut gradliniger und schlichter Stil trifft voll mein Beuteschema! Ich sollte auch mal meinen Kleiderschrank nach ungeliebten Blusen durchkämmen...

    Vernähte Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Ganz mein Geschmack! Die Farben, die Raffinesse im Muster - nicht zu viel und nicht zu wenig!

    Einfach schön

    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt, ein Teil zum Liebhaben. ich finde das Muster raffiniert.Liebe Grüße von marion

    AntwortenLöschen
  5. Boah, der Wahnsinn! Wie lange hast du dafür gebraucht?
    Ganz toll finde ich dass die Patches so unterschiedlich gross sind :o)
    Liebe Grüsse
    Michy

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments