Sonntag, 31. Januar 2016

Nicht´s verlernt.


Ich musste gerade mal nachschauen aber es ist tatsächlich über 4 Monate her das ich das letzte mal eine Tasche genäht habe ... also eine richtige Tasche ... kein Beutel oder Täschchen oder so.
Umso mehr hat es mich gefreut das Frau Machwerk angeklopft und gefragt hat ob ich ihren neuen Schnitt probenähen möchte. Spätestens nachdem ich gesehen habe das es um eine relativ schlichte Schultertasche geht habe ich zugesagt... genau mein Ding!




Bei unserem Umzug ist mir erst mal so richtig bewusst geworden wieviele Sachen wir so haben bzw hatten ... ganz viel haben wir ausgemistet. Deshalb war es mein Ziel diese Tasche aus Materialien zu nähen die ich da habe... alte Jeans zB in rauen Mengen ... Leder und Futterstoff lagen auch schon ewig im Regal...sogar passend zu den Reißverschlüssen.




Die Trennung bzw Innentasche finde ich übrigens ein Highlight der ganzen Tasche, sehr praktisch für Tablets oder Reader und auf beiden Seiten noch reichlich Platz für anderen Kram.




Mit einem verstellbaren Gurt kann man sie quer oder über der Schulter tragen, im Ebook ist aber auch noch eine tolle Anleitung für Schlaufenträger.

Die Vordertasche ist groß genug für Handy, Geld etc...









Die einzige Ausnahme bei meiner Anti-Kauf-Tasche bilden die Gurte ... das Leder reichte leider nicht mehr und diese hier passen wirklich wie A... auf Eimer. Die Gurte sind beige und das Leder schimmert leicht perlmuttig ... das kommt leider nicht so rüber.



In die Farben und Materialien hab ich mich echt voll verliebt ... in den Schnitt natürlich auch ;)




Das Ebook "EWA" beinhaltet 2 verschiedene Größen, verschiedene Trägerlösungen, und eine ausführliche und verständliche Anleitung.
Mehr Infos und Beispiele könnt ihr euch direkt im Machwerk - Blog anschauen.

Das Ebook Ewa, die Reißverschlüsse und die offenen Ringe bekommt ihr im 

Die Gurte gibt es bei Kunterbunt-Design und 
die Karabiner und Schieber bei Thal-Versand.




Kommentare :

  1. COOOOL, tolles Leder und tolle Gurte ;-)))
    mit Jeans erst recht!!!
    LG sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja eigentlich kein so Jeanstaschenfreund, aber so mit Leder kombiniert ist das ganz großartig. Sehr erwachsen und clean. Meine Tochter möchte die jetzt auch. :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja auch eine sehr coole Variante! Vor allem die Kombination mit dem Perlmutt-Leder gefällt mir ungemein gut.
    Richtig schön!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Gelungenes Upcycling, diese Trägervariante werde ich gleich mal abspeichern!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Schöner cleaner - aufgeräumter Look! Gefällt mir sehr, und makellos schön verarbeitet, wie immer:-)

    AntwortenLöschen
  6. So eine schöne Ewa <3 Perfekte Verwertung für Jeans und Hemden. Ich bin schwer angetan.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments