Montag, 12. Oktober 2015

Für die Kita...


... oder auch einfach mal so.



Aus grauem Faltenbalg mit Klettverschluß und verstellbarem Gurt
 ... nur etwas bunt, auf keinen Fall rosa und mit Namen drauf...
für Mathilda.



Schnitt "Trixie" von Elbmarie um etwa 3 cm verschmälert.


Kommentare :

  1. So eine wunderschöne Tasche... Da wäre ich gerne noch einmal Kindergartenkind.

    AntwortenLöschen
  2. So hübsch! Da wird sich Mathilda sicher freuen.

    AntwortenLöschen
  3. Super toll, würde ich auch sofort nehmen!! Da ist die Freude bestimmt RIESIG - und die kann danke des etwas "schlichteren" Designs bestimmt auch laaaaange getragen werden, klasse!!!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche schaut toll aus!
    ABER man sollte NIEMALS den Namen eines Kindes gut sichtbar für Fremde an einem Kleidungsstück oder eben einer Tasche anbringen.
    Der Grund ist, dass bei Kindern verständlicherweise die Hemmschwelle der Vorsicht sinkt, wenn ein Fremder sie mit Namen anspricht. Aus diesem Grund sind z.B. bei Schultaschen die Namenangaben immer verdeckt.
    Man könnte den Namen ja unter der Lasche einsticken. Dann kann Mathilda es ihren Freunden zeigen und andere können es nicht lesen. Und außen ist viel mehr Fläche für schöne Blumen. :-)
    Das ist übrigens auch ein Rat der Polizei.
    Bitte nicht böse sein. Die Tasche ist toll. Gerade, weil sie nicht rosa ist.
    Viele Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe den Link zur Polizei NRW gefunden.
    Aber das gilt natürlich auch für alle außerhalb von NRW und Deutschland.
    https://www.polizei.nrw.de/media/Dokumente/Behoerden/Bonn/Ansprechen-von-Kindern-Hinweise-Eltern.pdf
    Viele Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments