Freitag, 7. August 2015

Im Sommer mal Frottee.





Auf der Suche nach neuem Material für Taschen bin ich kurz vor dem Urlaub mal beim Frottee hängen geblieben ... schuld ist der pinke an dem ich im Laden nicht vorbei konnte und sofort eine schlichte, große Tasche im Kopf hatte.




Natürlich ist bei dem Material nicht so ganz viel möglich was Details angeht, dafür wirkt der Stoff an sich...




Als kleines Highlight ein Anker auf jeder Tasche...




... und eine kleine Innentasche.




Mir haben die Taschen im Urlaub schon gute Dienste erwiesen, ich bin echt begeistert... mal davon abgesehen das ich bei Frottee immer gleich Kindheitserinnerungen habe (erinnert ihr euch an die Kleidchen und Ponchos?) finde ich die Taschen super praktisch. Statt abwaschen und ausschütteln wandern sie einfach mit in die Waschmaschine und kommen sauber und fluffig wieder raus...perfekt, die nehmen einem nasse Klamotten und Sand nicht übel.  
Meine Wachstuch-Tasche hatte diesen Sommer Pause !


Und weil ich wie so oft gleich mehr davon gemacht habe gibt es ein Exemplar je Farbe im Shop.


Schnitt...eigener


Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Silke!
    Klasse sind die Froteetaschen. Sind praktisch und sehen auch noch gut aus.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. sehr cool geworden!!! das sieht so richtig fein nach sommer, sonne, strand aus!!!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke..

    ..das ist ja wirklich mal eine coole Idee!
    Manchmal liegt das Gute wirklich so nah!

    Das werd ich mir speichern! Ich hab hier noch tollen Frottee liegen!
    Ein Argument, das wirklich überzeugt: kein Sandausschütteln - einfach ab damit in die Waschmaschine!
    Und: mit Handtüchern gefüllt kann man sie sogar noch als Kopfkissen benutzen!

    Ganz liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Die drei sehen super aus! Schöne Idee :-)

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments