Sonntag, 10. August 2014

Limetteneis selbstgemacht.


Vor zwei Wochen ist hier nun endlich ein "Ice Cream Maker" für die Küchenmaschine eingezogen ... da bin ich schon ewig drumherum geschlichen ... hab lange überlegt ob es sich lohnt oder nicht ... und nun isser da.
Seitdem probieren wir fleißig Rezepte aus und sind von jedem bisher ganz begeistert.

Heute wollten wir Eis obwohl wir nichts spezielles dafür eingekauft hatten ... also Resteverwertung!
Und hier ist das Rezept....



Ein paar Minzblätter in dem Saft von 5 Limetten pürieren und die Schale von einer Limette unterrühren.
Das Ganze in einem Topf mit ca. 150 Gramm Rohrzucker aufkochen.
Die Zuckermenge ist geschätzt, habe ich vergessen zu wiegen ... wenn ihr das abschmeckt bedenkt das die Süße nachlässt wenn die Masse gefriert.
Den Sirup kalt stellen und komplett abkühlen.
500ml Cremefine, 100g Creme Double und etwas Milch verrühren und auch kalt stellen.
Bei dem Sahne-Milch Mix könnt ihr die Zusammenstellung variieren, je "fetter" die Zutat desto cremiger wird das Eis. Nimmt man nur Milch wird es eher ein Sorbet.




Den Sirup und die Sahnemischung füllt ihr nun langsam in den vorgekühlten Behälter und lasst es eine halbe Stunde rühren. 
Das Eis hat nun die Konsistenz von Softice, mögt ihr es fester muss die Masse noch etwas in den Tiefkühler.

Superlecker und sehr erfrischend bei dem schönen Wetter!





Spitzenreiter unter den Eisrezepten ist bisher dieses Cookie´s and Cream Eis das ich bei Pinterest gefunden habe... und unbedingt ausprobieren wollen wir noch Basilikumeis, das haben wir am Donnerstag bei "Herrn Max" probiert und waren echt überrascht das Kräuter und Eis so gut zusammen passen.  Und wie immer freue ich mich über Tipps von euch!





Kommentare :

  1. mir läuft gerade das wasser im mund zusammen....jetzt ein klitzekleines bisschen von dem leckeren limetteneis als Betthupferl.....das wärs!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein leckeres Eisrezept, ich mag die Säure der Limetten total gern in Kombi mit Süßem...
    und ich freu mich sehr, dass Du Dich bei mir als Leser eingetragen hast und Dir mein Blog gefällt :-)
    Liebe Grüße aus Südtirol,
    Kebo

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments