Montag, 21. Oktober 2013

Manchmal sind es die einfachen Dinge.

Es ist mir ja fast schon etwas peinlich so etwas simples hier zu zeigen, aber manchmal sind es eben die ganz einfachen Dinge die genau richtig sind.
Zu meiner Arbeit gehört es das ich auch zu den Kunden nach Hause fahre und mir dort die Gegebenheiten anschaue...ich muss mein Massbuch, Stifte, Zollstöcke, Kataloge, Stoffmuster mitnehmen damit wir gemeinsam ganz genau schauen können was, wie gemacht wird... bisher hatte ich die Sachen immer unterm Arm, im Wäschekorb oder in Taschen verteilt...aber nun habe ich mir endlich mal eine große, robuste, vernünftige Tasche gemacht...genau für diesen Zweck...



"Vorbild" war eine Werbetasche die ich mal auf einer Putzparty bekommen habe, allerdings aus Kunstfilz.
Die habe ich mir nun aus wunderschönem Wollfilz und meinen Maßen, genau so wie ich sie brauche nachgenäht...


...damit eben alles rein passt und gerade die Stoffe sauber und unfallfrei transportiert werden können.


Ganz schlicht und simpel aus einem Rechteck und zwei Quadraten genäht, die Träger direkt an "MIR" abgemessen...nur ein klitzekleines "Extra" ist die kleine Innentasche aus dünnerem Filz damit Visitenkarten und Handy in der großen Tasche nicht untergehen ;)

Die Velours-Kamera vorne drauf ist eigentlich ein Notnagel...ich hatte ein superschönes blingbling Glitzermotiv in grau...nur leider hat das mit dem Aufbügeln überhaupt nicht geklappt...schade um das teure Teil, ich glaube ich gebe es auf mit solchen Sachen ;(
Jedenfalls gingen die Überreste nicht ganz weg und so musste die pinke Kamera den Fleck verdecken...einen Hirsch hätte ich ja zum Filz viel toller gefunden aber irgendwie ging der in braun total unter auf dem anthrazit.

Nun eben so...gefällt mir auch sehr gut.


Filz vor Ort gekauft.
Kamera-Velour von Peppauf.

Kommentare :

  1. Und meist sind es gnau diese Dinge, die einfachen, die schlichten, die nicht so bunten schrillen, die einfachen Formen - und am liebsten noch in schwarz oder grau - die mir am besten gefallen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso...weniger ist eben mehr ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Die ist der Hammer!!! Wo hast du denn den tollen Wollfilz her? Die Kamera in pink passt super, wie ich finde - Reh oder Hirsch macht doch zur Zeit jeder, so gefällt sie mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Filz habe ich mal hier vor Ort gekauft...eigentlich für Handytaschen aber dafür war er dann zu dick.
      LG, Silke

      Löschen
  3. Die Tasche ist richtig toll! Und die Kamera als Hingucker ist der Knaller!
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. sehr fein! weniger ist mehr. und ordentlich platz ist ja wohl auch drin. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. ! Schlicht und zweckmäßig,aber trotzdem sehr schön.
    L.G. Ute

    AntwortenLöschen
  6. Wow ... die Tasche ist der Hammer ... schön, schlicht, durchdacht ... einfach toll ... die würde ich auch direkt so mitnehmen ... Kompliment :-)

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Tasche!!! Wie hast du denn die Träger zusammen genäht?
    Lg Ute br.

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments