Mittwoch, 16. Januar 2013

♥ Gute Nacht John Boy ♥

Meine Omma hat immer gesagt:"Ein Schlafzimmer muss nicht schön sein, da macht man eh die Augen zu."
Da hat sie ausnahmsweise mal unrecht, finde ich...
(Nein, kein Schreibfehler. hier in Owl haben wir Ommas und Oppas und keine Omis und so...)

Für mich ist ein Schlafzimmer auch ein Wohnraum, da wird gequatscht, gelacht, geheult... werden Filme geguckt, Bücher gelesen, Musik gehört.





Und damit wir es uns dabei auch so richtig schön gemütlich machen können habe ich mal wieder etwas für uns genäht.


Zuerst war es ein Stillkissen das ich nie gebraucht habe, wurde dann zum Seitenschläferkissen aber auch nur kurz....


Wie ich es nun nennen soll, das Riesending weiß ich auch nicht aber es ist super zum Fernsehgucken und lesen. 
120cm x 45cm, gefüllt mit Styroporkügelchen, da kann man sich wunderbar einkuscheln und "Kuhlen" bauen. 


"Gute Nacht John Boy" hat hier im Haus eine Geschichte die ich >hier< schon mal erzählt habe, musste also wieder auf ein Kissen, dieses Mal in XXL.

Das Kissen hat kontrastfarbene Reißverschlüsse an beiden Seiten, so ist das Einziehen des Inlets nach der Wäsche einfacher, das ist nämlich bei den Kügelchen sonst immer etwas friemelig.



Aus dem Rest der Füllung und einem lange gestreicheltem Lieblingsstoff entstand dann noch ein Lesekissentablettdingens... auch da weiß ich nicht wie ich es nennen soll ;)


Aber praktisch isses.


Durch die Gummibänder in unterschiedlichen Abständen kann man fast alle Büchergrößen "einspannen".

Das Unterteil kann man Dank des Klettbandes auch abnehmen... macht man aber wahrscheinlich eher selten.



So ist unser Schlafzimmer im Moment mal wieder der Lieblingsraum...

Einen Haken hat die Sache allerdings, es ist sooo gemütlich das ich ständig beim Lesen und Filme gucken einschlafe ;)
Hat Omma also doch recht gehabt?


Das große Kissen ist aus Jersey vom Stoffmarkt
Der Stoff des Lesekissens ist von Kleinkariert

 DieSchnitte der beiden Teile sind selbstgemacht, über die Decke habe ich >hier< schon mal berichtet.




Kommentare :

  1. super idee! und diese farben! herrlich! unser schlafzimmer ist immer noch etwas trostlos und ich halte es da eher mit dir als mit deiner omma. :) dewegen wird es wohl auch ein projekt 2013 sein. schakka! ;)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da bin ich gespannt... aber auch zeigen!

      Löschen
  2. Oh ja! Man merkt das auch an den alten Häusern, zum Beispiel bei uns: das Zentrum des Geschehens ist die Küche, von der gleich zwei Türen abgehen (zum Flur und zur Waschküche und von da aus in ein kleines Bad, welches aber erst ausgebaut werden musste, denn zu der Zeit hatte man noch Plumpsklos). Dann kommt man ins Wohnzimmer. Von da aus kommt man in ein winzig kleines Schlafzimmer (da wird ja nur gepennt, gell?) und im Obergeschoss befinden sich noch zwei weitere Schlafzimmer, auch eher klein. Das war im Rohzustand - bevor angebaut wurde.
    Ein riesiger Garten gehört auch noch dazu, so dass man Gemüse anbauen konnte und Viecher halten. Baujahr: 1936

    Schon verrückt wie sich das alles gewandelt hat.

    Einen lieben Gruß von Inken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wird sich immer wieder wandeln... Eine Zeitlang hatten die Neubauten doch alle so winzige Küchen, da hab ich immer die großen Wohnküchen vermisst... nun gibt es sie wieder.

      Plumpsklos hätte ich allerdings nicht gerne wieder ;)

      Löschen
  3. Grins....also von mir bekommen die Teilchen einen Namen...." Schönheiten " !
    Ich beneide dich um eure Wohlfühloase....denn ich habe kein Schlafzimmer im herkömmlichen Sinn.....bei nur einem riesen Raum.....aber im nächsten Leben dann gerne eines von 60 qm.....und mit solchen " Schönheiten " wie deine....obwohl...so ein paar Kuschelteile stapeln sich schon auf unserem Bett !
    Sei ganz lieb gegrüßt....Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Aber alles hat doch seine Vor- und Nachteile... eure Wohnung scheint doch wirklich ziemlich einzigartig zu sein!

      Löschen
  4. wahnsinnig...schön!!!! tolle bilder.... kommst du zu swafing?
    würde mich freuen ...liebe grüße claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Swafing weiß ich noch nicht... aber ist ja auch noch etwas Zeit.

      Löschen
  5. Ein wunderschöner Ort! Würde ich sofort einziehen! Traumschön... äh Träum schön ;-)

    Liebe Grüße, Fusselline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Na du hast ja bald auch deine Traumräumchen... Geduld, Geduld!

      Löschen
  6. Du hast absolut recht ! Unser Schlafzimmer ist auch ein "Palast". Raus mit Wäschekörben, Bügelbrettern, Kinderspielzeug und sonstigem Kram. Wo man einen gemütlichen Raum hat, kann man auch besser schlafen und mit dem Liebsten kuscheln. Wer kann schon entspannen, wenn er die ungebügelte Wäsche vor Augen hat oder der Wäschetrockner vor sich hin rumpelt. Deins ist auch wunderschön. Träum was schönes !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäschetrockner im Schlafzimmer? das hab ich auch noch nie gehört... Bügelwäsche dagegen schon sehr oft. Und ja... bloß das Kuscheln nicht vergessen ;)

      Löschen
  7. Sehr schön, dein Schlafzimmer! Bei uns wird auch darin gewohnt & es ist so groß wie alle anderen Räume im Haus auch. - Wie du das Lesekissen gemacht hast, würde mich sehr ( genauer) interessieren. Das wäre auch was für mein Macbook, das ich immer mit ins Bett nehme ;-)
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurzanleitung: Dünne Spanplatte mit Stoff bezogen. Aus vier Teilen eine Art "Ball" genäht und mit Kügelchen gefüllt. Vorher natürlich beides mit Klett versehen und zusammengepappt!
      Ich denke aber für ein Laptop müsste der Ball eher ein Kissen sein?

      Löschen
    2. Vielen Dank!!!! Mal sehen, wann ich in dem Karnevalsnährausch den Kopf für anderes frei bekomme.....
      Herzlichst
      A.

      Löschen
  8. Stimmt - da finde ich auch, dass Deine Omma ausnahmsweise mal Unrecht hat :o). Der Raum muss schön sein, er soll ja schließlich nicht abturnen *grins*. Sieht echt toll aus - auch Deine Tagesdecke. WOW

    AntwortenLöschen
  9. wunderwunderschön! ich bin wirklich hin und weg!

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  10. Ach, ich sach nur "OMMA".... und ich habe auch noch den letzten Rest von dem schönen orangen ergattert........ und alles da oben ist wirklich Silke live ;-) Köstlich....
    find ich toll.... LG Sabine nie mehr allein mit Herzilein ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Was für wunderwunderschöne Farben! Naja, gut, vielleicht schläfst du beim Lesen schon ein, aber die Träume sind bestimmt in Farbe! :)
    Liebe Grüsse, lealu

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja richtig gemütlich bei dir. Ganz tolle Farben und so schön umgesetzt. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  13. Hach...das komplette Ensemble bitte an mich...sooo schön...absolute Lieblingsfarben und die "John-Boy-Idee"...auch bei uns hat dieser Spruch Tradition ;o)

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. In meinem Schlafzimmer wird genäht! ;) Ist also ein Näh-Schlafzimmer... Und deswegen leider standardmäßig unordentlich. Aber ich mache ja beim Schlafen die Augen zu *lol*

    Die Kissen sind der absolute Hammer!!!

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das kenne ich Kirsten. das war hier auch jahrelang so... ist ja auch oft nicht zu ändern und da wäre mir dann die Nähecke auch wichtiger ;)

      VLG

      Löschen
  15. Wirklich sehr schöne Stoffe hast Du gewählt!
    LG :-)

    AntwortenLöschen
  16. Aus dem Schlafzimmer bekäme man auch nicht so schnell heraus.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  17. Auf den ersten Blick hatte ich angenommen, dein "John Boy Kissen" wäre ein Hörkissen aber dann habe ich gesehen, dass deines doch deutlich größer ist, da bleibt wohl für das "Elisabeth Kissen" kein Platz mehr ;O).
    Sieht wirklich toll aus,
    Viele Grüße aus ST.V,
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee... Elizabeth ist nach langen Überlegungen auf der Strecke geblieben ;(
      Danke und VG in die Nachbarschaft!

      Löschen
    2. Na,
      dann gibt´s beim nächsten Mal ein platzsparendes Wendekissen, auf der einen Seite John Boy, auf der anderen Elizabeth und wer zickig ist muss nach unten, ätsch ;O)
      Freue mich immer über die tollen Sachen, die du hier zeigst.
      Danke,
      Christiane

      Löschen
  18. Toll!!
    So ein großes Kissen werde ich mir auch nähen
    Das Schlafzimmer gemütlicher einzurichten, ist eines meiner
    Vorhaben für 2013.
    Mit Farbe und schönen Textilien lässt schließlich viel bewegen.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  19. ohhhh... wie schön...
    Verrätst Du uns wie Du die Leselotte genäht hast?!?! Die Idee mit den variablen Bändern ist super!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, schau mal ein paar Kommentare vorher steht eine Kurzbeschreibung.

      Löschen
  20. Das ist alles wunderschön, die gezeigte Teile gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  21. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  23. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments