Donnerstag, 12. August 2010

12 von 12 im August

...oder auch:
Warum in die Ferne schweifen...

Der Tag fing erst mal garnicht so entspannt an...
Ich bin, obwohl ich wirklich Wichtigeres zu tun hätte, vorgestern angefangen meine Nähwerkstatt aufzuräumen. Heut morgen sah es immernoch aus als ob eine Bombe eingeschlagen hätte... ich hab wirklich jedes Webbandrestchen in der Hand gehabt und 2 große blaue Müllsäcke Stoff und Kram aussortiert. Und ganz nebenbei habe ich nicht das Gefühl es ist jetzt leerer dort, komisch.

Die Stimmung fing an besser zu werden als ich ein sehr nettes Telefonat mit einer herzigen Dame aus dem Hamburger Umland hatte ;) !! Sie erzählte mir was sie heute noch so vorhat und ich war furchtbar neidisch weil ich mag doch Hamburg so gerne. Nach etwas hin und her sind wir zu dem Schluß gekommen das fast jeder Ort durchaus was Schönes und Positives hat und man es meistens einfach nicht zu schätzen weiß!
 Und da habe ich beschlossen ich laß das Aufräumen sein, schnappe mir meine Kinder und mache einen "Ausflug" in die allerallernächste Umgebung...
























Kommentare :

  1. Schön, wo Du warst da wäre ich bestimmt gerne mitgegangen. Meinen Jungs hätte das bestimmt auch gefallen. Ganz tolle Bilder, ich schaue sie mir gleich nochmal an und gehe in Gadanken kurz spazieren.
    Ganz liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen
  2. ....da will ich auch mal hin....
    ;-)))
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments