Sonntag, 18. April 2010

Blöd!

Eigentlich war heute ein richtig schöner Tag.
Bei dem Wetter stand natürlich auch ein kleiner Spaziergang auf dem Programm.



Wie gesagt, alles schön.

Bis hier.



Das war mal ein Pavillion der wurde vor circa 2 Jahren hier im Wald aufgebaut.
Er hatte mal 5 halbhohe Wände und 5 Sitzbänke.
 Man konnte dort kleine Pausen machen, oder ein größeres Picknick. Die Kinder aus dem nahegelegenen Waldkindergarten haben dort gefrühstückt.
Natürlich kann man dort auch Abends oder Nachts mal hinfahren um das ein oder andere Bierchen zu trinken.
Aber muß das so sein?


Wahrscheinlich bin ich ja total spießig aber ich habe gelernt das ich meinen Müll wieder mit nach Hause nehme, keine Flaschen zerschlage und im Wald nicht einfach ein Feuer mache. Nie wäre ich auf die Idee gekommen das auch noch mit Sprühdosen und Fahrrädern zu tun.
Und genau das versuche ich meinen Kindern auch zu vermitteln.
Was läuft da schief?
Vor allem frage ich mich,
...wie blöd kann man sein?
Offensichtlich halten diese Leute sich ja gerne dort auf, es sieht da nämlich jeden Sonntag ähnlich schlimm und frisch versaut aus. Also wie blöd bin ich das ich die Bank auf der ich oft sitze abbaue und das Dach unter dem ich gerne Parties feiere abfackel??

Das letzte Picknick-Häuschen stand 20m weiter und wurde vor 3 Jahren in alle Einzelteile zerlegt und verbrannt. Gebaut und bezahlt wurden die von der Stadt, mal schauen ob es ein Neues gibt.
Es wäre ja auch irgendwie bescheuert solchen Vollidioten wieder eine neue Plattform zu bieten.

Leidtragenden sind wie immer die Kleinen. Die "Waldkinder" oder eben die, die mit ihren Eltern am Wochenende mal nen Ausflug machen wollen.

Kommentare :

  1. stimmt,..............
    ganz blöd!!!

    leider nicht nur bei euch,........
    ich denke es gibt überall solche plätze ;o(((

    LG
    Karla

    AntwortenLöschen
  2. Wie schade um das schoene Haeuschen. Du sprichst mir aus der Seele und ganz ehrlich ...
    ...dass ist ein Grund warum wir hier in Australien sind. Hier gibt es so etwas (fast) nicht. Du findest hier in den abgelegensten Ecken, aber auch an den schoensten Straenden oeffentliche Grillplaetze mit Gasgrills die oft nicht einmal was kosten und auch noch in Schuss gehalten werden. Es machen auch (fast) alle ihren Dreck wieder weg und die schlimmsten Dinge, die hier in der Oeffentlichkeit diskutiert werden sind (fuer uns schon fast eher als harmlos empfundene) Graffitischmierereien.

    Ich kann es einfach nicht verstehen, warum manche Leute wirklich alles kaputt machen muessen, eben auch noch genau die Sachen, die ihnen eigentlich zugute kommen.

    Ich wuensche euch, dass ihr alle und die Waldkinder ein neues Haeuschen bekommt und hoffentlich auch mal die Uebeltaeter geschnappt werden und diese es am besten selbst wieder aufbauen muessen.

    glg uta

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass manche ihre Zerstörungswut hemmungslos ausleben. Schade, dass ihr nun keinen gemütlichen Platz für ein Päuschen hattet. Schade, dass wir Steuerzahler für solche Idioten aufkommen dürfen und uns dennoch darüber ärgern.

    AntwortenLöschen
  4. Leider gibt's von dem Pack viel zu viel. Ich bin sowas auch total leid.

    Könnte mich jetzt hier total auslassen, weil ich auch in einem Stadtteil wohne, der komplett aus dem Gleichgewicht geraten ist ... ich lass das mal lieber ...

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Leider gibt es das überall. Wie sagt mal so schön...Die dummen sterben nie aus. Das schlimme daran ist ja die Tatsache das es meist Jugendliche sind die sowas auch noch unwahrscheinlich witzig und Cool finden. Meinen Kindern würde ich das Fell über die Ohren ziehen.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen

<$BlogItemCommentFormOnClick$>>

<$BlogItemCommentCount$> comments